Jubi-Hindelang-Logo-120x50

Freiwilliger Klimabeitrag eingeführt

20.05.2021, 12:00 Uhr

Als Jugendbildungsstätte der JDAV tragen wir auch Verantwortung für Klima, Natur und Artenvielfalt und möchten einen positiven Beitrag dazu leisten. Durch nachhaltiges Handeln und eine weitere Minderung der Emissionen in den verschiedenen Hausbereichen versuchen wir uns entschieden gegen Klimawandel und Artensterben einzusetzen. Gemeinsam können wir viel bewirken. Deshalb gründen wir einen Klimatopf.

 

Packen wir‘s gemeinsam an!

Wir laden dich ein freiwillig 0 – 1 – 3 – 5 Euro pro Nacht beizutragen, um nachhaltige Veränderungen zu finanzieren und so unseren und deinen Fußabdruck zu verkleinern. Ob und wieviel du pro Nacht dazu beisteuern möchtest, ist deine wertfreie persönliche Entscheidung. Jede Entscheidung ist für uns in Ordnung!

Nähere Infos zu den verbandlichen Nachhaltigkeitszielen, unserer CO₂-Bilanz und den Zukunftsvisionen findest du auf unserer Homepage.

Unser Handeln soll auch andere zu einem nachhaltige(re)n Lebensstil ermutigen und „anstiften“.

 

Ein Balanceakt.

Unsere Jubi soll Schritt für Schritt nachhaltiger werden, aber auch weiterhin für dich bezahlbar sein und bleiben. Auch soziale Gerechtigkeit hat für uns einen hohen Stellenwert. Deshalb haben wir für das Jahr 2022 nur eine geringere Preisanpassung als notwendig vorgenommen.

 

 

Wie wird dein Beitrag eingesetzt?

Auf unserer neuen Nachhaltigkeitswand in der Jubi kannst du dich immer informieren, wieviel Geld im Klimatopf ist, welche Veränderungen damit finanziert wurden und welche Maßnahmen als nächstes geplant sind.

Demnächst geplante Einsparmaßnahmen sind z.B.:

  • eine Erhöhung des Anteils von Lebensmitteln aus biologischer und regionaler Erzeugung.
  • die Förderung von klimafreundlicher Mobilität von Mitarbeitenden und Gästen durch attraktive Fahrradabstellmöglichkeiten und Ausbau unseres Leihfahrrad - Pools.
 

Wie-Wo-Wann kann ich meinen Beitrag leisten?

Auf der Buchungsbestätigung fürs Jahr 2022 kannst du ankreuzen, welchen Beitrag du dazu leisten möchtest.

Wenn du uns im Jahr 2021 besuchst, kannst du bis zwei Tage vor Abreise in der Verwaltung Bescheid geben, ob du einen Beitrag beisteuern möchtest.

 

Unser Weg bis hierher und unsere Vision.

In der Jubi hat Nachhaltigkeit seit langem einen hohen Stellenwert. In 2020 wurde sie dann als Gründungsmitglied des „Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030“ als klimaneutral zertifiziert. Klimaneutralität und die damit verbundenen Kompensationszahlungen sehen wir als Zwischenschritt unserer laufenden Verbesserungen hin zu einer ganzheitlich nachhaltigen Jubi. Das Ergebnis der CO2-Bilanz 2019 dient dazu, Emissionsquellen zu identifizieren. Sie zeigt, wo in den nächsten Jahren die größten Verbesserungspotentiale liegen. Auf Basis dieser Daten können gezielte emissionssenkende Maßnahmen geplant und umgesetzt werden.

 

Noch Fragen?

Melde dich gerne bei unserem Hausleiter Martin Herz: martin.herz@jubi-hindelang.de