Jubi-Hindelang-Logo-120x50

Erlebnis Alpenwoche

Unser erlebnispädagogisches Angebot für Schulklassen ab 2023

Mehr erfahren
Die „Erlebnis Alpenwoche“ in der Jubi Hindelang ist ein speziell auf Schulklassen zugeschnittenes erlebnispädagogisches Angebot. Im Vordergrund stehen die gemeinsamen Erlebnisse und das zusammen in den Bergen unterwegs sein. Die Jubi Hindelang - das Haus der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) - ist dafür der ideale Ausgangspunkt.   Übergeordnete Ziele der Erlebnis Alpenwoche Stärkung der Klassengemeinschaft Naturerfahrung Bildung für nachhaltige Entwicklung Bewegung in den Bergen Für Eilige geht es hier zu den Preisen 

FAQ

Mehr erfahren
Standort:  Wo liegt die Jubi? (Allgäu/Ostrachtal/Ortsrand von Bad Hindelang/ 875 müNN) google.maps  Philosophie: Was unterscheidet die Jubi von anderen Häusern/Schullandheimen? (Anerkannte Bildungsstätte, Träger: Jugend des Deutschen Alpenvereins, Nachhaltigkeit) Ausrüstung: Großes Ausrüstungslager für alle Aktivitäten rund um die Jubi - hier gehts zur Packliste für die Teilnehmer*innen Verpflegung: siehe Frage "Wie werden wir in der Jubi Hindelang verpflegt?"  

Grundsätze und Bildungsziele der JDAV

Unsere JDAV - Werte und Ziele

Mehr erfahren
  die Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen, den Erwerb von Kompetenzen zu einer verantwortungsvollen Ausübung des Bergsports und das Erleben von unvergesslichen Erfahrungen - in den Bergen und darüber hinaus, das Erfahren von Mitwirkung und die Ermutigung zum Engagement , die Ermutigung junger Menschen für Vielfalt und Gerechtigkeit einzustehen und die Übernahme von Verantwortung für Natur, Umwelt und zukünftige Generationen – für die nachhaltige Gestaltung all unserer Aktivitäten.  

Erlebnis Alpenwoche 4 Tage (EA4)

Mehr erfahren
MONTAG - Anreisetag Nach der Anreise werden die Zimmer bezogen, die Schüler*innen lernen bei einer Hausführung wo sie sich befinden und stärken sich bei einem warmen Mittagessen. Beim Lehrer*innengespräch werden Rollen und gegenseitige Erwartungen besprochen. Der Programmstart beinhaltet das Lösen kniffliger Kooperationsaufgaben. Dadurch lernen sich Trainer*innen und Schüler*innen kennen und stimmen sich auf die gemeinsame Zeit ein. Die Klasse wird für den weiteren Verlauf in zwei Kleingruppen aufgeteilt. Es folgt ein Ausblick auf das Programm der Woche, das partizipativ von den Schüler*innen mitgestaltet wird. DIENSTAG - Programmtag Beim Frühstück werden Lunchpakete eingepackt, damit die Klasse bis zum Abendessen draußen unterwegs sein kann. Die Aktivität(en) des Tages wurden am Vortag gemeinsam beschlossen. Jetzt geht’s los. Die Trainer*innen sind in der Durchführungsverantwortung und die Lehrer*innen begleiten das Programm. Situativ werden Szenen, Probleme, Kommunikationsmuster durch die Trainer*innen aufgegriffen und reflektiert. MITTWOCH – Programmtag Der dritte Tag eignet sich beispielsweise für eine Erlebnisbergtour mit oder ohne Aufstiegshilfe. Gemeinsam „unterwegs sein“ macht Spaß und es gibt am Wegesrand viel zu entdecken. Wenn es anstrengend wird, dann sind Toleranz und Unterstützung innerhalb der Gruppe gefragt. Am Lagerfeuer klingt der erlebnisreiche Tag stimmungsvoll aus. DONNERSTAG- Abreisetag Am Abreisetag übernehmen die Schüler*innen gemeinsam Verantwortung bei der Mülltrennung und bei der Materialrückgabe. Von 9:30 Uhr bis mindesten 11:00 und maximal 12:30 Uhr (je nach Dauer der Heimreise) wird die Erlebnis Alpenwoche gemeinsam mit den Trainer*innen abgerundet. 

Erlebnis Alpenwoche 3 Tage (EA3)

Mehr erfahren
Unser Anspruch und ständiger Ansporn ist es, ein möglichst stimmiges Programm für jede Schulklasse zu entwickeln. Unserer Erfahrung nach kann es das nicht "von der Stange" geben. Folgende Faktoren beeinflussen die gemeinsame Programmgestaltung:   Programmdauer (5 Tage, 4 Tage) Jahreszeit (z.B. Sonnenaufgang, Sonnenuntergang) Wetter (z.B. Art und Menge des Niederschlags, Höchst- Tiefsttemperatur, Gewittergefahr/Wind/Sturm) Verhältnisse (z.B. Schneelage oder Wasserstand)  Fitness und Trittsicherheit der Schüler*innen Vorlieben der Schüler*innen, Lehrer*innen, Trainer*innen etc. Der hier beschriebene Ablauf ist daher exemplarisch zu verstehen.  

Erlebnis Klassengemeinschaft 5 Tage

Unser erlebnispädagogisches Schulklassenprogramm bis 2022

Mehr erfahren
In den Bergen unterwegs sein und die Klassengemeinschaft (neu) erleben - unser Angebotsklassiker für Schulklassen bietet den optimalen Rahmen dafür

Erlebnis Berg 5 Tage

Unser erlebnispädagogisches Schulklassenprogramm bis 2022

Mehr erfahren

Erlebnis Klassengemeinschaft 3 Tage

Unser erlebnispädagogisches Schulklassenprogramm bis 2022

Mehr erfahren

Ausrüstung bei unseren Angeboten

Mehr erfahren
Was müssen die Teilnehmer*innen selber mitbringen? Nicht viel - denn für unserer Angebote stellen wir eine umfangreiche Leihausrüstung zur Verfügung! Die umfangreiche Leihausrüstung für unsere Angebote stellen wir zur Verfügung!     

Weitere Inhalte laden